Unser Blog ist CO2 neutral

Das Carl-Friedrich-von-Siemens Gymnasium ist eine Klimaschule. Viele Aktionen gibt es schon an unserer Schule – wir trennnen unseren Müll, wir versuchen Strom zu sparen und nicht alle Lichter zu verwenden, wir haben ein grünes Klassenzimmer und sind besonders stolz auf unserere Bienen. Außerdem gibt es alle Infos für die Eltern nur noch digital und die Mensa versucht Plastik zu sparen. Da wollen wir mit unserem Schulblog natürlich auch mitmachen!

Die Aktion „Mach’s Grün – Gemeinsam 1 Millionen Bäume pflanzen“ wird uns hoffentlich dabei unterstützt die CO2 Emissionen unseres Blogs zu neutralisieren, indem sie einen realen Baum pflanzen.

Wir finden, dass das eine super Aktion ist, da sie genau zu den Zielen unserer Schule und unserem Blog-Team passt und hoffen, dass „I Plant a Tree“ uns dabei unterstützt.

Klickt einfach auf den Button um mehr zu erfahren!


ökologische Prospekte Online

PREVIEW: Hertha BSC vs. FC Bayern München

Hertha BSC vs FC Bayern München / Bundesliga Matchday 6 / Olympiastadion / 28.09.2018 – 20:30

  1. IT‘S MATCHDAY! The Bundesliga is back tonight. FC Bayern will play at the Olympistadion against Hertha BSC tonight at 8:30 PM, the 6th Bundesliga matchday of the 2018/2019 season. First of all, we look at the recent – form from both clubs.
  2. – FC Bayern started the Bundesliga season very well and have won 4 out of 5 games so far this season. The last game ended in a tie: FC Bayern 1-1 FC Augsburg. Bayern dropped the first two points of the season. Hertha BSC, on the other hand had a great season start but lost their last away game against Werder Bremen with 3-1. Both teams are in really good form. FC Bayern have earned 13 points out of possible 15 points so far this season – 4 wins, 1 draw and 0 losses. Hertha BSC have earned 10 points in this Bundesliga season until now – 3 wins, 1 draw and 1 loss.
  3. _________________________________________

    Stats.: In their last 5 meetings Bayern won 2 games and 3 games ended in a tie.

    FC Bayern 0-0 Hertha BSC

    Hertha BSC 2-2 FC Bayern

    Hertha BSC 1-1 FC Bayern

    FC Bayern 3-0 Hertha BSC

    Hertha 0-2 FC Bayern

     

    Possible Line Ups:

    FC Bayern München: Neuer, Kimmich, Hummels, Süle, Alaba, Thiago, James, Renato Sanches, Robben, Ribery and Lewandowski

    (4-3-3)

    Hertha BSC: Jarstein, Lazaro, Stark, Rekik, Plattenhardt, Lustenberger, Maier, Kalou, Duda, Dilorsun and Ibisevic. (4-2-3-1)

  4. Both Teams have a good squad and started really well into this season, the last 3 matches have shown that it is always a close game between those teams. Hertha will definitely try to win and it will cost Bayern strength. 

    Our prediction: Hertha BSC 0-1 FC Bayern München

 

 

Ideen für den Muttertag

Ideen für den Muttertag

Wisst ihr auch nicht was ihr eurer Mutter zum Muttertag schenken sollt? Wir haben eine Idee… bastelt ihr doch ein schönes Schmuckkästchen.

Was ihr dafür braucht:

Acrylfarbe

ein Holzkästchen

Verzierungen

Farbpalette

Pinsel oder Stifte (am besten wasserfest)

Unsere Umsetzung:

Als erstes haben wir Ideen gesammelt wie wir unsere Kästchen bemalen und beschmücken sollen. Als wir Ideen hatten, wie wir es bemalen und verzieren können, haben wir angefangen. Die meisten haben ihre Kästchen zuerst angemalt und danach haben wir es trocknen lassen. Als es dann trocken war haben wir die Kästchen verziert.

Ergebnisse der Schülerumfrage

Die Redaktion hat 90 Schülerinnen und Schüler aus allen 7.,8.,9. und 10. Klassen befragt und ist zu folgendem Ergebnis gekommen:

1.Wer ist die/der best gekleidetste Lehrer/in?

  • 1. Platz: Frau Gellermann
  • 2. Platz: Frau Graßl
  • 3. Platz: Herr Seltmann

2. Welche/r Lehrer/in ist der/die Witzigste?

  • 1. Platz: Herr Seltmanncup-2533629_960_720
  • 2. Platz: Herr Schock
  • 3. Platz: Herr Kaiser

3. Welche/r Lehrer/in ist der/die Netteste?

  • 1. Platz: Herr Seltmann
  • 2. Platz: Frau Gürdal
  • 3. Platz: Herr Schock

4.Welche/r Lehrer/in ist der/die Spontanste?

  • 1. Platz: Herr Schock
  • 2. Platz: Frau Kieschnik

5. Bei welchem/r Lehrer/in macht der Unterricht am meisten Spaß?

  • 1. Platz: Herr Seltmann
  • 2. Platz: Frau Paulsen
  • 3. Platz: Frau Graßl

6. Welche/r Lehrer/in sieht am besten aus?

  • 1. Platz: Frau Penski
  • 2. Platz: Frau Gellermann
  • 3. Platz: Frau Graßl

7. Welche/r Lehrer/in ist der/die Sportlichste?

  • 1. Platz: Frau Podlesch
  • Medal-2-icon2. Platz: Frau Leberecht
  • 3. Platz: Herr Dresp

8. Welche/r Lehrer/in hat den besten Style?

  • 1. Platz: Frau Gellermann
  • 2. Platz: Frau Gürdal

9. Welche/r Lehrer/in ist am Pünktlichsten?

  • 1. Platz: Frau Gürdal
  • 2. Platz: Herr Noack
  • 3. Punkt: Herr Kohler

10. Wer ist für euch Lehrer/in 2017/18?

  • 1. Platz: Frau Graßl und Herr Schock
  • 2. Platz Frau Gürdal

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an euch fürs Mitmachen!

 

I bims – der neue Mobilbau

Der Umbau des Mobilbaus

Mit viel Elan und Eifer haben Frau Hilbert und ihr Team begonnen den allseits bekannten und beliebten Mobilbau zu renovieren. Wie man sieht,sind die Wände schon fast komplett fertig. Doch damit der Mobilbau genau so wird wie wir es uns das wünschen müssen Frau Hilbert und ihr Team leider noch etwas schuften. 🙂

Nach einem kurzen Einblick der Lage sieht man, dass sich die Mehrheit für die Farben Grün und Türkis entschieden haben. Mal sehen, wie das bei euch so ankommen wird, wenn es fertig ist. Wir halten euch auf dem Laufenden. Hinterlasst uns gerne einen Kommentar.

By Pascal

Vorher sah es so aus…

 

 

Healthy break

Are you also sick of unhealthy food? Do you need some inspiration for a healthier break? Here are two awesome recepies:

EierkuchenIMG_4859

Ein super leckerer und schneller Ersatz für Chips und Süßigkeiten. Kann man süß oder salzig essen.

 

Zutaten:

  • 4 Eier
  • 300 g Mehl
  • 0,5l Milch
  • 2 El Öl
  • 2 El Zucker
  • ½ El Salz

Zubereitung:

Einen kleinen Teil vom Teig in eine vorgeheizte Pfanne geben. Nach 2 Minuten den Eierkuchen umdrehen. Solange warten bis beide Seiten leicht gebräunt sind. Dann mit Joghurt, Marmelade (z.B. Waldfrucht), Obst deiner Wahl oder anderen leckeren Dingen füllen.

Pancake

Ingredients:

  • 4 eggs
  • 300g of flour
  • 0,5l milk
  • 2 tb oil
  • 2 tb sugar
  • ½ tb salt

Method:

Put all the ingredients in a bowl and stir to make the dough. Put a small portion of the dough into a vpreheated pan. Turn over after 2 minutes. Wait until both sides are lightly browned. Then fill your pancake with yoghurt, jam (for example,forest fruit), fruit of your choice or other delicious things.

A super delicious and fast substitute for chips and sweets. You can eat it sweet or savoury.

Joghurt mit Müsli und Früchten

Zutaten:

  • Joghurt
  • Milch
  • Müsli deiner Wahl – wir mögen Knuspermüsli
  • Früchte deiner Wahl

Zubereitung:20180321_144537

  • Joghurt in eine Schale füllen
  • Obst vorbereiten (waschen und schneide)
  • Das Obst und das Müsli in die Schale mit dem Joghurt füllen

Essen und genießen! Oder Deckel drauf und los geht’s in die Schule.

 

Yogurt with Muesli

Ingredients:

  • yoghurt
  • milk
  • muesli of your choice – we love „Knuspermüsli“
  • fruit of your choice

Method:

  • Fill yogurt in a bowl
  • prepare the fruit (wash and cut it)
  • Arrange fruit and cereal on top of the yogurt in the bowl

 

Eat and enjoy! Or put a lid on it and take it with you to School.

Tested by: Pascal, Anika, Lucia, Aylin, Lucy, Josi und Hanan

 

 

 

 

 

Gedicht

Versprich es ihm  

Es ist komisch er ist einfach einzigartig.

Er gehört zu jedem, doch keiner gehört ihm.

Er hilft und tut was er kann ohne etwas zu verlang,

er ist immer an unserer Seite und hilft uns bei Problemen,

doch leider können wir ihn nicht sehen

und manchmal auch nicht verstehen.

Er ist weit, weit weg an einem wundervollen Ort.

Und beobachtet uns jeden einzelnen von dort.

Er hat Augen und Ohren für die gesamte Welt

egal ob es uns gefällt.

Sein Plan geht immer auf, denn er entscheidet wohin

und du musst immer mit ihm schwing.

Und selbst wenn du ihn fragst und er gibt dir keinen Rat,

vergiss niemals eins – Gottes Plan ist teurer als jeder andere Tag.

Damit will ich dir sagen egal was auch geschieht ,

er sieht dich von oben und weiß das es dich gibt.

Er hat einen Plan für dich vorgeschrieben und er gilt dir einzig und allein,

also enttäusch ihn nicht und versprich ihm du wirst immer bei mir sein -Hanan

 

Mode und Markenkleidung an unserer Schule

Garieb, Jordan und Lea haben 28 Schülerinnen und Schüler aus den siebten und achten Klassen zu ihrer Kleidung befragt und folgendes herausgefunden.

  1. clothes-161683_960_720Trägst du Markenkleidung?
  • 18 mal ja
  • 4 mal nein
  • 6 mal manchmal/nicht immer
  1. Wie oft trägst du Markenkleidung?
  • 2 Personen tragen immer nur Markenkleidung
  • 26 unterschiedlich, bzw. gemischt mit anderer Kleidung
  1. Welche Marken trägst du?
  • Adidas, Nike, Tommy Hilfeger, Calvin Klein, Dolce Cabana, Lacoste, Bench, Hugo Boss, Gucci, Chanel, Puma, und Converse
  1. Was bedeuten Mode und Markenkleidung für dich? Die SchülerInnen sagten: Es bedeutet für mich
  • dass ich mein Individualität zeigen kann
  • Freiheit, weil ich bestimmen kann was ich anziehe
  • dass ich mich je nach Anlass anders kleiden kann (damit kann z.B. auch Respekt ausdrücken)
  1. Ist Mode für dich wichitig?
  • 20 mal ja
  • 4 mal ja, aber nicht unbedingt Markenkleidung
  • 4 mal nein
  1. Wie viel Geld gibst du selbst für Markenkleidung aus?
  • 8 mal: 0% meines Tacshengeldes, meine Eltern zahlen
  • 5 mal: 0 – 25% meines Taschengeldes
  • 10 mal: 25 – 50 % meines Taschengeldes
  • 3 mal: 50 – 75% meines Taschengeldes
  • 2 mal: 75 – 100 % meines Taschengeldes

Wir haben festgestellt, dass vielen Schülerinnen und Schülern aus unserer Testgruppe Markenkleidung sehr wichtig ist und sie dafür auch viel Geld ausgeben. Nur 28 % der Befragten geben selbst gar kein Geld für Markenkleidung aus. Dabei waren es sowohl Jungen als auch Mädchen, die uns das gesagt haben.

Auch wir finden, dass Markenkleidung cool ist aber diese Zahl hat uns ein wenig nachdenklich gemacht, denn wir haben uns vor kurzem im Unterricht mit dem Thema „Wo kommt unsere Kleidung her“ beschäftigt. Dabei haben wir zum Beispiel erfahren, dass die europäischen und amerikanischen Bekleidungsketten und Markenkleidungsfirmen sagen, dass sie 52% ihrer Ware in Bangladesch und 48% in Vietnam einkaufen. Dort werden sie von Leuten hergestellt, die für einen Hungerlohn arbeiten müssen.

Vor vier Jahren ist eine Textilfabrik in Bangladesch eingestürzt und dabei sind mehr als 1000 Menschen gestorben. Heute, vier Jahren nach dem Unglück, ist die Situation in den Fabriken dort immer noch kritisch, d.h. auch heute noch sind die Sicherheitsbestimmungen nicht so, dass alle dort gut und sicher arbeiten können.

Wir selbst werden sicherlich auch nicht aufhören (Marken-)Kleidung zu kaufen aber wir wollen euch und uns immer wieder daran erinnern, dass andere dafür arbeiten müssen damit wir diesen Luxus haben und wir daher darauf achten sollten, einen fairen Preis für unsere Kleidung zu zahlen.

Quelle: https://www.welt.de/wirtschaft/article133027167/Textilbuendnis-gegen-Ausbeutung-droht-zu-scheitern.html

Berlin Dungeon

Unser Team hat für euch das Berlin Dungeon getestet und hier ist unser Ergebnis.

Our trip to the Berlin Dungeon

How to get there

Getting there is super easy – just take the U7 at Siemensdamm and change into the S-Bahn at Wilmersdorfer Straße. Get out at Hackescher Markt and from there it’s only a short walk.

The tour

A tour through the Berlin Dungeon takes about an hour. Before you start the tour they take a group photo – very cool.

IMG_4680Then you are allowed to enter the spooky dungeon.

 

First of all we all got on a lift which took us downstairs. We all screamed our heads off in there already because there were scary people who kept creeping up on us. All of them were real people working there as actors which made it extra creepy.

When we reached the bottom it got even scarier. We had to take a trip on a raft and we were constantly afraid of people coming up behind us or terrifying us from the sides.

However, in our opinion the „White Lady“ and the „Butcher“ were the most horrifying parts. It was so scary that they suddenly stood in front of us. And those sounds… there were constantly wired noises and people were screaming. The coolest attraction was the „Free Fall“. For that we were strapped into seats and then the machine took us up a few meters and then suddenly dropped back down. What a great feeling. We all thought the hall of mirrors was very interesting. None of us knew where the exit was. We don’t want to tell you about any of the other attractions because you should go and see for yourself!

It was very funny that one of the boys was told that he is a fashion killer. Twice they took Ms Graßl. One time they „slit“ her wrists and the other time she was locked up in the torture chamber. She screamed a lot. First we were scared something was going to happen to her but then it was funny.

Conclusion

You should all definitely visit the Berlin Dungeon. Maybe you can convince your teachers to take you there on excursion day.

Unser Besuch im Berlin Dungeon

Die Fahrt von der Schule aus

Von der Schule aus kommt man sehr leicht zum Berlin Dungeon. Man nimmt einfach die U7 vom Siemensdamm bis zur Wilmersdorfer Straße und steigt dort in die S-Bahn bis zum Hackeschen Markt. Von dort aus sind es nur ein paar Minuten zu Fuß.

Der Besuch

Ein Besuch im Berlin Dungeon dauert ca. eine Stunde. Bevor es los geht, kann die ganze Gruppe noch ein Foto machen.

Dann wird man in die gruselige Unterwelt geführt und muss dafür mit einem Lift erstmal nach unten fahren. Wir haben schon hier total viel geschrien weil uns ständig gruselige Figuren erschreckt haben. Das waren richtige Menschen, die dort als Schauspieler arbeiten!

Unten ging es dann aber erst so richtig los. Man musste mit einem Floß durch einen dunklen Gang fahren und hatte ständig Angst, dass plötzlich jemand von oben oder von der Seite kommt und einen erschreckt. Spooky!

Unserer Meinung nach war jedoch die „Weiße Frau“ und der „Metzger“ am gruseligsten weil wir uns total erschreckt haben, wenn die Personen plötzlich vor uns standen. Vor allem die Geräusche haben uns Angst gemacht. Ständig hat jemand geschrien. Die coolste Attraktion war der „freie Fall“. Dabei wurden wir auf mehrere Sitze geschnallt, sind nach oben gefahren und dann ruckartig gefallen. Was wir alle sehr interessant fanden, war das Spiegellabyrinth. Da wusste man wirklich nicht wo der Ausgang ist. Mehr wollen wir euch aber gar nicht verraten – Spoiler Alert!

Sehr lustig war auch, dass einer aus unserem Team als Fashion Killer bezeichnet wurde,  Zweimal musste auch Frau Graßl dran glauben – einmal wurden ihr die Pulsadern „aufgeschnitten“ und einmal wurde sie in der Folterkammer eingesperrt. Sie hat total geschrien. Am Anfang hatten wir ein bisschen Angst um sie aber dann war es lustig.

Unser Fazit

Das Berlin Dungeon ist auf alle Fälle einen Besuch wert! Vielleicht könnt ihr ja eure Klassenlehrer dazu überreden am nächsten Wandertag mit euch dort hinzugehen.

 

 

Rainbow Waffles

Na? Überlegt ihr auch dauernd was ihr euch leckers für die Pause machen könntet? Hier ein Tipp von der Redaktion: Rainbow Waffles

Zutaten

180 g Butter (Raumtemperatur)
2 EL Honig
125 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker oder Vanillinzucker
3 Eier, Größe M (Raumtemperatur)
380 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Prise(n) Salz
ca. 300 ml Milch (Raumtemperatur)
verschiedene Lebensmittelfarben
Außerdem:
Öl für das Waffeleisen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std.

Für den Waffelteig gebt ihr die weiche Butter, den Zucker, den Honig und den Vanillezucker in eine Schüssel und rührt das ganze bis die Masse ganz hell und fluffig ist.

Dann gebt ihr die Eier nach und nach dazu und bis alles verrührt ist. Achtet darauf, dass ihr die Eier schon ca eine halbe Stunde vorher aus dem Kühlschrank holt, weil die Butter sonst wieder fest wird und keinen so schönen Teig bekommt.

Dann siebt ihr das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz zu der Butter-Eimasse und gebt direkt danach die Milch dazu. So stellt ihr sicher, dass keine Klümpchen entstehen. Gebt so lange Milch dazu bis der Teig die richtige Konsitenz hat (er muss langsam vom Rührlöffel tropfen). Anschließend gebt ihr den Teig in 5 Schüsseln und färbt ihn mit den Lebensmittelfarben ein.

Je nachdem, wie gut euer Waffeleisen beschichtet ist, solltet ihr es jetzt noch mit etwas Öl einpinseln, damit nichts klebt. Nun gebt ihr einen Löffel der ersten Farbe in die Mitte, und die anderen Farben in Kreisen drum herum. Und schon sind die Waffeln fertig zum Servieren – Puderzucker nicht vergessen.

Tipps von der Reaktion:

  • nicht zu viel Teig in das Waffeleisen machen
  • das Waffeleisen nicht zu heiß einstellen (sonst sieht man die Farben nicht so gut)IMG-20180117-WA0007
  • man muss viel Lebensmittelfarbe nehmen
  • viel Puderzucker für oben drauf